Berichte Juniorteam

1. Juniorteamtreffen

Vom 12. – 13. Juli 2015 traf sich unser Juniorteam des Deutschen Ju-Jutsu Verband zur ersten gemeinsamen Arbeitstagung sowie zum Austausch in der Jugendbildungsstätte in Wetzlar.

Gemeinsam wurde das Wochenende genutzt, um neue Ideen und Projekte für das laufende und das zukünftige Sportjahr zu sammeln. Neben den ersten guten Ideen wurden schon einige Planungen für kleinere Projekte gemacht. Die „JuJu Challenge“ soll dieses Jahr noch anlaufen. Weitere Arbeitstreffen werden im Sommercamp vom 01. – 08.08.2015 in Hachen und auf dem Kompetenzwochenende vom 06. -08.11.2015 ebenfalls in Hachen stattfinden.

Mit dieser Arbeitstagung im Rahmen des ZI:EL Förderprojektes des BMFSJ und der Deutschen Sportjugend wurde der Grundstein für ein ehrenamtliches Engagement gelegt. Das junge und motivierte Team freut sich auf die gemeinsamen Projekte!

Falls ihr auch Interesse bekommen habt, euch im Juniorteam zu engagieren und aktiv am Verbandsgeschehen teilnehmen wollt, meldet euch bitte unter: jugend-juniorteam@djjv.de

„Juniorbotschafter - Dopingprävention“

Vom 08.05. – 10.05.2015 fand in Mannheim eine Ausbildung zum Juniorbotschafter für Dopingprävention der Deutschen Sportjugend (dsj) statt. Für die Jugend im Deutschen Ju-Jutsu Verband e.V. war Giuliana Löwecke aus unserem Juniorteam vertreten.

In diesem Ausbildungsseminar werden junge Menschen auf die Thematik des Dopings sensibilisiert. Der Austausch und die Aktionsmöglichkeiten des Peer-to-Peer Ansatzes werden hierbei vermittelt. Diese Maßnahme richtete sich an Jugendliche aus allen Sportarte, die sich freiwillig in der Dopingprävention engagieren möchten. Mit 25 jungen Engagierten ein sehr gelungenes Seminar, mit der richtigen Mischung aus Theorie und Praxis in Form von Rollenspielen, Vorträgen und mehreren Diskussionsrunden.

Die TeilnehmerInnen arbeiteten harmonisch, sportartübergreifend und mit viel Spaß und Eifer zusammen. „Die Gründe sich gegen Dopingmissbrauchs zu engagieren waren ganz unterschiedlich“, so Giuliana nach ihren ersten Eindrücken in diesem Bereich.

Das Thema Dopingprävention, insbesondere wie man Kindern und Jugendlichen diese näher bringt und wie man mit der vorherrschenden Dopingmentalität umgeht, wurden thematisiert.

Am Samstagabend wurden die TeilnehmerInnen des Seminars aktiv in den Mannheimer Marathon eingebunden, um das neugewonnene Wissen durch Gespräche mit den TeilnehmerInnen und den ZuschauerInnen näher zu bringen.

Mit Giuliana Löwecke hat die Jugend im Deutschen Ju-Jutsu Verband e.V. nun auch neben unserem Jugendsprecher Niklas Martin einen weiteren jungen engagierten Menschen, der sich aktiv an der Dopingprävention in unserem Spitzensportverband engagiert.

dsj-Juniorteamseminar „Engagementmanagement“

Vom 17.04.2015 – 19.04.2015 fand in Hamburg das Juniorteamseminar der Deutschen Sportjugend statt. Für die DJJV-Jugend war Lennard Jacobi aus Niedersachsen vertreten.

Im Seminar drehte sich alles um das Thema „Engagementmanagement“ und richtete sich an Jugendliche aus allen Sportarten, die sich freiwillig engagieren möchten oder dies bereits tun. Mit 28 jungen Engagierten war es ein gelungenes Seminar mit der richtigen Mischung aus Informationensstreuung, Workshopphasen und natürlich jede Menge Sport und Spaß!

„Die gute Zusammenarbeit während den Gruppenphasen unabhängig der jeweiligen Sportart war sehr gut und hat total viel Spaß gemacht. Die verschiedenen Motive sich zu engagieren und für etwas einzustehen waren beeindruckend!“, so Jacobi.

Das Thema Juniorteam, insbesondere Konzept, Struktur und dessen Sinn wurden thematisiert. Mit einer Teambuildingeinheit im Kletterbereich am Samstagabend wurde das umfangreiche und abwechslungsreiche Programm abgerundet. 

  • Internationale Jiu-Jitsu Federation
  • Worldgames
  • Deutscher Olympischer Sportbund
  • Interessengemeinschaft Nicht-Olympischer Verbände
  • Deutsche Sportjugend
  • Nationale Anti-Doping-Agentur
  • Bundesministerium des Inneren
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend