6. Dan für Herbert Bünning

Im Rahmen des Jahreseröffnungslehrgangs am 17.1.2015 in Lübeck wurde Herbert Bünning der 6. Dan Ju-Jutsu verliehen.

Herbert Bünning steht für über 40 Jahre Ju-Jutsu. Mit Neugier und Vielseitigkeit hat er sich immer auch über das Ju-Jutsu hinaus für andere Kampfkünste interessiert und verfügt heute über eine beeindruckende technische Bandbreite. Judo, Karate, Aikido und Boxen, FMA, Kobudo, Tonfa und Grappling, es gibt fast nichts, was Herbert nicht gemacht hätte.

Seit den 1980er Jahren gibt er sein Wissen auch auf Lehrgängen weiter, sowohl im Landesverband, als auch in Fortbildungen für Bundeswehr und Sicherheitsorgane. Von 1981 bis 1986 war er Sachbearbeiter Prüfung in Schleswig-Holstein. Seit 2003 ist er (mit einer zweijährigen Unterbrechung) Mitglied der Ehrenkommission des SHJJV, seit 2011 deren Vorsitzender.

Herbert hat 2006 mit 52 Jahren die technische Prüfung zum 5. Dan abgelegt. Wegen seiner dabei gezeigten Ausstrahlung, Übersicht und Kontrolle und seine auf den Punkt gebrachten, präzisen Techniken kann man diese Prüfung durchaus als Referenzprüfung für hohe Danprüfungen in dieser Altersstufe ansehen.

Ausgehend von der vor 35 Jahren von ihm gegründeten Sparte im TSV Heiligen­hafen gründete er eine Reihe weitere Sparten in der Region – zuletzt in diesem Jahr im SV Fehmarn. Mit seiner ruhigen und sachlichen Art, seiner Bescheidenheit und seiner Großzügigkeit ist Herbert Vorbild und motiviert seine Schüler, sich selber zu engagieren; so ist aktuell auch einer seiner Schüler Vorstandsmitglied im SHJJV.

Text: Jens Dykow

Foto: Thomas Rinken

  • Internationale Jiu-Jitsu Federation
  • Ju-jitsu European Union
  • Worldgames
  • Deutscher Olympischer Sportbund
  • Interessengemeinschaft Nicht-Olympischer Verbände
  • Deutsche Sportjugend
  • Nationale Anti-Doping-Agentur
  • Bundesministerium des Inneren
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend