Ausschreibung

Titel Lehreinweisung
Thema Lehreinweisung Lehrgang für Neuerteilung und Verlängerung 15 UE bei abgelaufener Lizenz
Veranstalter Ju-Jutsu Verband Nordrhein-Westfalen
Ausrichter TV Eichen
Art der Veranstaltung Ausbildung
Beginn 16.09.2017 10:00 Uhr
Ende 01.10.2017 17:00 Uhr
PLZ 57223
Stadt Kreuztal-Eichen
Strasse Jahnstraße 11, Seminarraum des TV Eichen
Leitung

Wolfgang Kroel 8. Dan / Lehrwart NRW

Meldung (an/bis)

Meldung schriftlich bis spätestens 4 Wochen vorher an die Geschäftsstelle

des NWJJV

Kosten

25.- Euro

Anfahrt/Übernachtung

Anfahrt Dojo:

A4/HTS Abfahrt Kreuztal – links abbiegen, nach ca. 100 Meter an der Kreuzung links abbiegen (geradeaus Aral-Tankstelle) Richtung Olpe auf Hagener Straße, nächste rechts in die Waldstraße einbiegen, nach 100 Meter wieder rechts in die Stählerwiese abbiegen > führt direkt auf den Parkplatz der Dreifachhalle. Eingang liegt auf der anderen Hallenseite.

Anfahrt Seminarraum:

A4/HTS Abfahrt Krombach – nach ca. 3 km rechts Richtung Krombach abbiegen, durch Krombach durchfahren bis Kreuztal-Eichen, hier nach ca. 350 Meter rechts in die Jahnstraße abbiegen, nach 150 Meter rechts auf den Parkplatz abbiegen. Die Turnhalle befindet sich gegenüber dem Parkplatz.

A45 Abfahrt Olpe-Süd auf A4 Richtung Kreuztal fahren, dann weiter wie oben…

Sonstiges

Datum/Zeit:

Samstag, 16.09.2017 / 10.00 – 18.00 Uhr (Theorie-Seminarraum)

Sonntag, 17.09.2017 / 10.00 – 14.00 Uhr (Praxis-Dojo)

Prüfung am Sonntag, 01.10.2017 ab 10.00 Uhr (Dojo)

Ort:

Seminarraum des TV Eichen, Jahnstraße 11, 57223 Kreuztal-Eichen

Dojo des TV Eichen, Schulzentrum Stählerwiese, 57223 Kreuztal

 

 

Sonstiges2

 

Die Lehreinweisung hat nach Erwerb eine Gültigkeit von 2 Jahren und kann innerhalb dieser Zeit mit einem speziell hierfür ausgeschriebenen

Lehrgang von 5 UE verlängert werden. Sind die 2 Jahre jedoch abgelaufen – muss die Lehreinweisung mit 15 UE verlängert werden. Eine Prüfung wird nicht abverlangt.

 

Nächste Lehreinweisung ca. Februar 2018.

 

Haftung

Der DJJV weist darauf hin, dass sowohl er als auch der von ihm beauftragte Ausrichter nur für Fälle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit haften. Alle Teilnehmer/innen sind verpflichtet, selbst für ausreichenden Versicherungsschutz zu sorgen und dem DJJV auf Verlangen nachzuweisen.

Minderjährige benötigen zur Anmeldung und Teilnahme an der Veranstaltung die Zustimmung der Erziehungsberechtigten.

Die Teilnahme erfolgt für alle Personen auf eigene Gefahr. Die Wettkampfbedingungen und der Inhalt der Ausschreibung werden mit der Anmeldung als verbindlich anerkannt. Der/die Teilnehmer/in versichert, keinerlei Rechtsansprüche und Forderungen an den Veranstalter oder Ausrichter sowie dessen Helfer oder Beauftragte zu stellen.

Der DJJV behält sich das Recht vor, die auf Maßnahmen gefertigten Aufnahmen (Foto/Video usw.) nach eigenem Ermessen zu verwenden. Sollte jemand die Veröffentlichung nicht wünschen, so ist dieses dem Veranstaltungsleiter vor Beginn der Veranstaltung bekannt zu geben.

  • Internationale Jiu-Jitsu Federation
  • Ju-jitsu European Union
  • Worldgames
  • Deutscher Olympischer Sportbund
  • Interessengemeinschaft Nicht-Olympischer Verbände
  • Deutsche Sportjugend
  • Nationale Anti-Doping-Agentur
  • Bundesministerium des Inneren
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend