Ausschreibung

Titel Landeslehrgang Krav Maga vs. Ju-Jutsu
Thema - Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Krav Maga und Ju-Jutsu - Realität vs. Prüfung - Schwerpunkte für das Prüfungsfach „Freie Selbstverteidigung“ - Stressdrills
Veranstalter Ju-Jutsu Verband Niedersachsen
Ausrichter MTV Voesfelde 1862 e.V.
Art der Veranstaltung Landeslehrgang
Beginn 25.03.2017 14:00 Uhr
Ende 25.03.2017 18:00 Uhr
PLZ 38448
Stadt Wolfsburg
Strasse Am Grünen Jäger, Schulzentrum Vorsfelde(Halle beim MTV Action/ Sportplatz, schwarze Fassade)
Homepage http://www.njjv.de/images/njjvbs/termine/2017/2017-03-25_ll-vorsfelde.pdf
Leitung

Stefan Matthießen, 4. Dan JJ, Trainer A, Instructor Deutscher Krav Maga Verband

Meldung (an/bis)

bis 11. März 2017 an
Stefan Matthießen Email: sm73@kabelmail.de

Kosten

10,00 € je Teilnehmer

Teilnahmeberechtigt / Startberechtigung

Alle Ju-Jutsu-Sportler.

Einverständniserklärung Datenschutz

Der Niedersächsische Ju-Jutsu Verband e.V. (NJJV e.V.) veröffentlicht Ausschreib-ungen, Ergebnislisten und Berichte, sowohl auf seiner Homepage als auch in Fachzeitschriften.

Der Teilnehmer an Veranstaltungen des NJJV e.V. erklärt sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich einverstanden.Das Einverständnis der Personensorgeberechtigten des Teilnehmers wird vorausgesetzt.

Der NJJV e.V. verpflichtet sich, die erhobenen Daten, unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes, nur zur Erfüllung der eigenen Geschäftszwecke und satzungsgemäßen Aufgaben zu verwenden. Der Teilnehmer bzw. dessen Personensorgeberechtigten erklären sich im Weiterem damit einverstanden, dass Namen, Vereins- und Verbandszugehörigkeit, sowie Graduierungen, Sportlizenzen, Platzierungen, Geschlecht, Gewichts- und Altersklassen veröffentlicht werden können. Gleiches gilt für Bilddokumentationen.

Sonstiges

Große Schlagpolster und Handpratzen bitte mitbringen.

Haftung

Der DJJV weist darauf hin, dass sowohl er als auch der von ihm beauftragte Ausrichter nur für Fälle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit haften. Alle Teilnehmer/innen sind verpflichtet, selbst für ausreichenden Versicherungsschutz zu sorgen und dem DJJV auf Verlangen nachzuweisen.

Minderjährige benötigen zur Anmeldung und Teilnahme an der Veranstaltung die Zustimmung der Erziehungsberechtigten.

Die Teilnahme erfolgt für alle Personen auf eigene Gefahr. Die Wettkampfbedingungen und der Inhalt der Ausschreibung werden mit der Anmeldung als verbindlich anerkannt. Der/die Teilnehmer/in versichert, keinerlei Rechtsansprüche und Forderungen an den Veranstalter oder Ausrichter sowie dessen Helfer oder Beauftragte zu stellen.

Der DJJV behält sich das Recht vor, die auf Maßnahmen gefertigten Aufnahmen (Foto/Video usw.) nach eigenem Ermessen zu verwenden. Sollte jemand die Veröffentlichung nicht wünschen, so ist dieses dem Veranstaltungsleiter vor Beginn der Veranstaltung bekannt zu geben.

  • Internationale Jiu-Jitsu Federation
  • Worldgames
  • Deutscher Olympischer Sportbund
  • Interessengemeinschaft Nicht-Olympischer Verbände
  • Deutsche Sportjugend
  • Nationale Anti-Doping-Agentur
  • Bundesministerium des Inneren
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend