Sommercamp (sportliche Jugendbildung) der Jugend im DJJV e.V.

Unsere sportliche Sommerjugendbildungsmaßnahme findet in der Regel Ende Juli, Anfang August an immer unterschiedlichen Sportbildungsstätten in ganz Deutschland statt.

Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre der Sportarten Ju-Jutsu und Jiu-Jitsu können hier eine unvergessliche Woche mit einem vielseitigen Programm erleben mit bspw. ultimativem Ju-Jutsu- und Jiu-Jitsu-Training in der Sporthalle oder im Freien in unterschiedlichen Leistungsgruppen - tägliches Training und mehrere Trainingseinheiten (freiwillig) möglich, sowie Training mit dem Bundeskader! BJJ-Training, Fun- und Erlebnispädagogiktraining, Inliner, Stunt/Parkour, Nachtwanderung oder Geländespiel, Grillfest, Lagerfeuer, Spielmöglichkeiten wie Fußball, Basketball, Volleyball oder Hockey, Videoabend, Basteln, Mädchen-SV, Referate, Begrüßungs- und Abschlussparty, Freizeit und vieles mehr, Spielzimmer, altersgemäßes Angebot für alle Altersgruppen bis ca. 21 Jahre, eventuell Ausflugsfahrt in die Umgebung! (Programmänderungen vorbehalten!)

Unsere sportliche Jugendbildungsmaßnahme wird über das BMFSJ und die dsj durch den Kinder- und Jugendplan gefördert. Dies ermöglicht ein vielfältiges und umfangreiches sportliches Bildungsprogramm zu attraktiven Preisen.

Link zur aktuellen Ausschreibung findet ihr hier:

[SOMMERCAMP 2017]

  • Internationale Jiu-Jitsu Federation
  • Worldgames
  • Deutscher Olympischer Sportbund
  • Interessengemeinschaft Nicht-Olympischer Verbände
  • Deutsche Sportjugend
  • Nationale Anti-Doping-Agentur
  • Bundesministerium des Inneren
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend