Gerhard Wilken

Niedersachsen

Seniorenbeauftragter NJJV

Verleihung des 6. Dan 2012

Einen triftigen Grund zum Feiern gab es am 16. September 2012 bei den drei Winsener Vereinen die Ju-Jutsu betreiben, nämlich: „40 Jahre Ju-Jutsu in Winsen“.

Der Hansa-Sportverein Stöckte und der TSV Winsen waren Gastgeber der Feierstunde und empfingen die Geladenen in gepflegter Atmosphäre auf der Jahnplatz-Anlage des TSV Winsen. Nach einem Sektempfang am Nachmittag nahm der Abteilungsleiter des TSV Winsen, Gerhard Wilken, die Begrüßung der Gäste vor und führte gleichzeitig die Moderation des Nachmittages. Insbesondere wurden die Ehrengäste und speziell der Ehrenpräsident und Gründer des Ju-Jutsu im Bezirk, Georg Riebartsch mit seiner Gattin, willkommen geheißen.

Der Bürgermeister der Stadt Winsen/ Luhe, Andre Wiese, lobte in seiner Ansprache das Engagement der Abteilung, in den Bereichen Wettkampf, Jugendarbeit, Mitarbeit im Ferienprogramm der Stadt und an den Schulen. Kennengelernt hat er Ju-Jutsu, als er 2010 den Junior-Kiesel an unsere erfolgreiche Vereinskameradin Jessica Weiß (TSV Winsen) verlieh. Seitdem ist Ju-Jutsu für ihn ein feststehender Begriff.

Danach erfolgten die Grußworte des Präsidenten des Niedersächsischen Ju-Jutsu Verbandes, Heinrich Conrads. In seiner Rede beschrieb er ausführlich den Werdegang des Gründers Georg Riebartsch (89).

Als gelungene Überraschung stand die Verleihung des 6. Dan Grades Ju-Jutsu an Gerhard Wilken an, die durch die zwei hochrangigen Urgesteine des Ju-Jutsu in Niedersachsen vollzogen wurde, nämlich durch Heinrich Conrads, 8. Dan Ju-Jutsu, 2. Dan Karate und die Übergabe der Urkunde durch Georg Riebartsch, 8. Dan Ju-Jutsu, 4. Dan Karate, 1. Dan Judo. Eine weitere Ehrung für sein erfolgreiches Engagement erhielt der Abteilungsleiter des Hansa-Sportverein Stöckte in Form einer Ehrenurkunde.

Glückwünsche zum 40-jährigen Bestehen überbrachte auch die Vorsitzende des Kreissportbundes Harburg-Land, Frau Almut Eutin, den Vereinen. In ihrer Ansprache hob sie den Kampfsportgeist der Vereine hervor, sie selbst sei vom Ju-Jutsu begeistert und trage auch einen 1. Dan im Karate.

Weiterhin gehörten zu den Gratulanten der Seniorenbeauftragte des DJJV, Manfred Feuchthofen, 8. Dan, Sven Brokmöller, 4. Dan für den Bezirksfachverband Lüneburg und der Seniorenbeauftragte des NJJV, Siegfried Krampitz, 5. Dan.

Medienteam des NJJV

  • Internationale Jiu-Jitsu Federation
  • Worldgames
  • Deutscher Olympischer Sportbund
  • Interessengemeinschaft Nicht-Olympischer Verbände
  • Deutsche Sportjugend
  • Nationale Anti-Doping-Agentur
  • Bundesministerium des Inneren
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend