Regelwerksänderungen der JJIF im Duo

Von: Medienteam Leistungssport | 16.12.2017

Pünktlich zum Jahresbeginn tritt eine Änderung des internationalen Regelwerks durch die JJIF auch in Deutschland in Kraft.

Es sind nur noch drei Angriffe aus drei Serien beim Wettkampf zu zeigen:
A. Kontaktangriffe (Griffattacken und Umklammerungsangriffe)
B. Schlag-/Stoß- und Trittangriffe
C. Waffenangriffe


Unser europäischer Verband hat ebenfalls für den Bereich der U15 und jünger angepasst, so dass wie vorher die Waffenangriffe entfallen und auch hier altersgerecht weniger Angriffe zu zeigen sind:

U 15
- Serie A und B: 3 Angriffe pro Serie gelost
- Serie C: entfällt

U 12
- Serie A und B: 3 Angriffe pro Serie nach freier Wahl des Wettkampfpaares
- Serie C: entfällt

U10
- Serie A: 3 Angriffe pro Serie nach freier Wahl des Wettkampfpaares
- Serie B und C: enfallen

Regelwerk zum Download: LINK
Anlage zum Regelwerk mit Angriffen zum Download: LINK

  • Internationale Jiu-Jitsu Federation
  • Ju-jitsu European Union
  • Worldgames
  • Deutscher Olympischer Sportbund
  • Interessengemeinschaft Nicht-Olympischer Verbände
  • Deutsche Sportjugend
  • Nationale Anti-Doping-Agentur
  • Bundesministerium des Inneren
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend