Intensivseminar in Rottweil

 | 15.11.2017

Teilnehmer aus ganz Württemberg besuchten das Intensivseminar des JJVW um sich auf die kommenden Landesprüfungen vorzubereiten oder um einfach nur einen tollen Lehrgang mitzuerleben.

Und der Name war Programm. Intensiv wurde die Waffenabwehr, die Gegen- und Weiterführungstechniken, die Grundtechniken und freien Anwendungsformen sowie die Komplexaufgaben trainiert.

An zwei Tagen konnten die Seminarteilnehmer unter den Augen des Landeslehrteams und der Landesprüfer trainieren und wichtige Fragen zu Techniken oder Prüfungsablauf stellen.

"Und wenn wir euch kritisiert haben - nehmt es an, aber behaltet euren Stil; manches geht eben auch anders!" sagte Hennes Meinikheim, der Vizepräsident Breitensport, am Ende und konnte den Teilnehmern so noch etwas sehr Wichtiges zum Abschluss mitgeben.

  • Internationale Jiu-Jitsu Federation
  • Ju-jitsu European Union
  • Worldgames
  • Deutscher Olympischer Sportbund
  • Interessengemeinschaft Nicht-Olympischer Verbände
  • Deutsche Sportjugend
  • Nationale Anti-Doping-Agentur
  • Bundesministerium des Inneren
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend