Reise durch die Welt der Würfe

Von: Anja Sell | 17.07.2017

Am Sonntag hatte der Lübecker Judo Club geladen zum Landesjugendlehrgang. Aus vier Vereinen kamen um die zwanzig Kinder und Jugendliche, um am Vormittag mit Rinke eine „Reise durch die Welt der Würfe“ zu erleben.
Nach einer spielerischen Erwärmung und Vorbereitung startete Rinke die Wurfreihe mit dem großen Hüftwurf. Durch den Einbezug verschiedener Gegentechniken zu Würfen lernten die Teilnehmer gleich welche Möglichkeiten sich für andere Würfe ergeben. Neben dem Schenkelwurf. Hüftrad und Hüftfegen wurden gleich die große Außensichel oder Innensichel geübt. Nach ca. zwei Stunden verabschiedeten sich die jüngeren Teilnehmer und Rinke arbeitete mit den Jugendlichen und höher graduierten weiter. Hier nahm sie komplexere Würfe wie den Laats-Abtaucher in Angriff, aber um dem Prüfungsprogramm gerecht zu werden, Beingreifer und Ausheber. Falls mal etwas nicht gleich geklappt hat, konnte Rinke geschickt durch Einsatz kleiner Hilfsmittel oder Vorübungen, schnell den Wurf vermitteln.

  • Internationale Jiu-Jitsu Federation
  • Ju-jitsu European Union
  • Worldgames
  • Deutscher Olympischer Sportbund
  • Interessengemeinschaft Nicht-Olympischer Verbände
  • Deutsche Sportjugend
  • Nationale Anti-Doping-Agentur
  • Bundesministerium des Inneren
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend