1. Tag der Europameisterschaft in Banja Luka 2017

 | 04.06.2017

Fighting Männer:

Christian Schneider (-56kg) sehr gute Leistung für seine erste Meisterschaft bei den Erwachsenen

Roman Apolonov (-62kg) perfekter Tag, Roman wird neuer Europameister

Ashot Arustamian (-62kg), trotz guter Kämpfe letztendlich auf Platz 5 gelandet

Christoph Müller (-85kg) top Leistung, musste sich aber in der Trostrunde geschlagen geben.

Tim Weidenbecher (-94kg) lieferte ein wahnsinnig spannendes Finale und konnte sich den Europameistertitel mit einem Punkt Vorsprung sichern

Lukas Bombik (-94kg) gute Kämpfe, hat sich dann leider im Halbfinale ungünstig verletzt


Fighting Frauen:

Franziska Freudenberger und Luise Wittich (beide -62kg) , trafen in der Trostrunde aufeinander. Luise Wittich gewann den Kampf und kämpfte sich bis auf Platz 3 vor.

Duo:

Woman:

Tanja und Jasmin Ittensohn zogen ins Finale ein und mussten sich dort nur ganz knapp gegen die amtierenden Weltmeister geschlagen geben.

Annalena Sturm und Blanca Birn konnten sich im kleinen Finale gegen Italien behaupten, und die zweite Medaille holen.

Männer:
Michael Kunz und Manuel Spindel mussten sich zweimal Hauch dünn geschlagen geben.

Merlin und Moritz Nicolai konnten sich bis ins kleine Finale durchsetzen. Dort holten sie sich mit einer souveränen Leistung den verdienten dritten Platz.

Duo Show:

Merlin und Moritz setzten bis ins Halbfinale durch, mussten sich dann aber den Spaniern geschlagen geben. Im kleinen Finale reichte es dann leider auch nicht für den Sieg.

 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Bundestrainer, unser Med Team, unsere Kampfrichter- unseren Fotografen und an alle Offiziellen.

Ergebnisliste zum Download: LINK

  • Internationale Jiu-Jitsu Federation
  • Worldgames
  • Deutscher Olympischer Sportbund
  • Interessengemeinschaft Nicht-Olympischer Verbände
  • Deutsche Sportjugend
  • Nationale Anti-Doping-Agentur
  • Bundesministerium des Inneren
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend