Messe 66

 | 22.05.2017

In Kooperation mit den Bayerischen Ju-Jutsu Verband war unsere Sportart auf der Seniorenmesse wieder optimal vertreten. Vom JJVB mit dabei, der Seniorenbeauftragter Klaus Inderst, Sportabzeichenbeauftragter Walter Knör, Ehrenpräsident Dieter Meyer, die Direktorin Zielgruppen des Deutschen Ju-Jutsu Verbandes Fatma Keckstein, unser Präsident Roland Köhler, Schauspielerin Nicole Belstler-Boettcher, SAT 1 Moderatorin Eva Grünbauer und viele viele Sportler aus Germering.

Die eingespielte Gruppe präsentierte sich auch in diesem Jahr wieder mit einer starken Vorstellung bei der Messe 66. Am Freitag und Samstag mit jeweils einem Auftritt und Workshop auf der Sportbühne unter der Leitung von Wolfgang Dittmer und vielen weiteren bayerischen Sportlern aus Germering, die am Schluss noch zu einer Mitmachaktion aufriefen, der viele Zuschauer folgten. Am Samstagnachmittag konnten wir unseren Sport dann auf der SAT 1 Hauptbühne eindrucksvoll demonstrieren. Moderatorin Eva Grünbauer stellte hier gezielte Fragen an unseren Präsidenten Roland Köhler. Nicole Belstler-Boettcher zeigte dem staunenden Publikum was sie an Ju-Jutsu Techniken in den letzten Wochen erlernt hatte. Fatma Keckstein demonstrierte SV für Senioren in Vollendung. Als „Bösewicht“ Andy Hötzinger sich ein „Kussduell“ mit Nicole Belstler-Boettcher liefern wollte, rettete sie die Filmschauspielerin vor dem Angreifer. Später demonstrierte sie dann an Walter Knör, der in einem Schutzanzug steckte, eindrucksvoll die Schlag und Stoßtechniken die sie vorher angewandt hatte.

Das Publikum bei der Seniorenmesse war begeistert und wir hatten wieder eine gelungene Werbung für unser Ju-Jutsu. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an alle teilnehmenden Akteure.

  • Internationale Jiu-Jitsu Federation
  • Worldgames
  • Deutscher Olympischer Sportbund
  • Interessengemeinschaft Nicht-Olympischer Verbände
  • Deutsche Sportjugend
  • Nationale Anti-Doping-Agentur
  • Bundesministerium des Inneren
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend