Vorbereitungslehrgang für die kommend Europameisterschaft

 | 10.05.2017

Vom 11. Mai bis 14. Mai fand in Zeitz der Vorbereitungslehrgang für die kommenden Europameisterschaft statt. Die Athleten waren in Vier- und Sechs-Bettzimmern in einer Jugendherberge untergebracht. Das Training fand in der Klinkerhallen in Zeitz statt.

Der Lehrgang selbst ist optimal gelaufen, es wurde hart trainiert und nicht selten standen die Athleten am Rande der Belastbarkeit. Daher waren die Abende auch meist sehr ruhig, da alle froh waren endlich ins Bett fallen zu können.

Parallel zum Lehrgang führte Andre Beck, von der Firma Bewegungsanalysen Beck, am Freitag eine Bewegungsanalyse durch. Es waren vier Kameras aufgestellt welche die Randoris von allen Seiten filmten. Am Abend erfolgte dann die Auswertung durch Andre Beck und es gab Tipps zu den verschiedensten Bewegungsabläufen im Schlag und Wurfbereich.

Am Samstag war bei den Randoris auch der Landeskader Sachsen Anhalt mit dabei und am Abend saßen alle zusammen am Lagerfeuer und es wurden ein paar nette Kennenlernspiele gespielt. Am Sonntag wurden dann zum Abschluß nochmals 3 Stunden Randoris geübt.

Als Trainer mit dabei Dries Beyer, Markus Grimminger und Bernd Breuer im Wechsel, Steffen Heckele, Jörn Meiners einen Tag lang, Matthias Huber und Roland Köhler.

Ein Dankeschön geht an den Landesverband Sachsen Anhalt, der uns die Räumlichlichkeiten zur Verfügung gestellt hat sowie an die Anwesenden Bundestrainer und useren Physiotherapeuten Michael Schürheck.

  • Internationale Jiu-Jitsu Federation
  • Worldgames
  • Deutscher Olympischer Sportbund
  • Interessengemeinschaft Nicht-Olympischer Verbände
  • Deutsche Sportjugend
  • Nationale Anti-Doping-Agentur
  • Bundesministerium des Inneren
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend