Landestechniklehrgang Hebeltechniken und -kombinationen, Hebelketten

 | 29.02.2016

Am 13.02.2016 lud die Jiu-Jitsu Sparte des TSV Glinde wieder zum Landestechniklehrgang - Hebeltechniken und -kombinationen, Hebelketten – ein. Referent war kein geringerer als Uwe Weinkauf, 6. Dan Ju-Jutsu und 2. Dan Jiu-Jitsu.

Nach dem Aufwärmen ging es gleich los mit verschiedenen Hebeltechniken am Boden. Neben diversen Armstreckhebeln standen auch Armbeugehebel auf dem Programm. Gleichzeitig zeigte Uwe mögliche Hebel für die Haltepositionen am Boden: Armstreckhebel und Armbeugehebel im Kesa-gatame und Mune-gatame, aber auch im Tate-shiho-gatame. Im 2. Teil des Lehrgangs wurden Hebel im Stand thematisiert. Auch hier baute Uwe Weiterführungen von Hebel zu Hebel mit ein: Vom Armstreckhebel zum Boden in den Armbeugehebel und durch eine Störtechnik zum Seitenwechsel gezwungen. Wichtig bei allen gezeigten Techniken, vor allem in Kombinationen mit Schlagangriffen, ist die Bewegung: Durch die entsprechende Bewegung(-slehre) kann die gewünschte Reaktion Ukes erzielt werden und so optimal für die folgende Technik, hier Hebel, vorbereitet werden. Und um den Kopf noch ein wenig weiter rauchen zu lassen, sollten die Techniken auch auf der Nicht-Schokoladen-Seite geübt werden.

Zum Schluß ging Uwe noch auf Hebelketten ein, die für das Jiu-Jitsu-Prüfungsprogamm genutzt werden kann. Sein Rat: von oben anfangen, dann kann man sich weiter runter arbeiten. Gesagt, getan, so ging es los mit einer 3er Kette aus Handseithebel – Handbeugehebel und Armstreckhebel über die Schulter. Diese wurde dann Schritt für Schritt ausgeweitet auf 14 Hebel, im Stand von oben nach unten bis zum Boden und wieder aufheben von Uke. Dabei baute Uwe diversere Armstreck- und beugehebel, Handgelenkhebel und Beinhebel ein. Dies sollte „nur“ einen kleinen Anreiz für die Teilnehmer geben, wie sie die Hebel sinnvoll kombinieren können für ihre Hebelkette.

 

 

  • Internationale Jiu-Jitsu Federation
  • Worldgames
  • Deutscher Olympischer Sportbund
  • Interessengemeinschaft Nicht-Olympischer Verbände
  • Deutsche Sportjugend
  • Nationale Anti-Doping-Agentur
  • Bundesministerium des Inneren
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend