DEM Fighting und Duo zu Gast in Winsen (Luhe)

Von: Medienteam Leistungssport | 14.06.2015

Am vergangenen Wochenende fanden in Winsen (Luhe) die Deutschen Einzelmeisterschaften unseres Verbandes im Fighting und Duo ausgerichtet vom Niedersächsischen Ju-Jutsu Verband und dem MTV Rottorf statt. Am Samstag fanden die Vorkämpfe der Frauen/Männer und der U21 ehe am Abend die Finale gesondert ausgetragen via Livestream zu sehen waren. Der Sonntag stand mit den Kämpfen der U18 ganz im Zeichen der Jugend.

Bei der Eröffnung der Deutschen Meisterschaft wurden wichtige Personen des Deutschen Ju-Jutsu Verbandes für ihre Verdienste geehrt.

Andreas Falk wurde der 6. Dan im Ju-Jutsu für seine für seine 15jährige ehrenamtliche Tätigkeit als Gruppenleiter Nord und seine insgesamt 240 Einsätze seit 1994 als Kampfrichter auf Bundesebene und bei internationalen Einsätzen.
Thomas Weidner bekam die Ehrennadel in Gold nach 15 Jahren Tätigkeit als Sportdirektor in dem er vor allem als guter Organisator von Wettkampfveranstaltungen brillierte.
Markus Ridder wurde die Ehrennadel in Bronze als Gruppenleiter Süd (seit 2012) und Kampfrichter mit insgesamt 100 Einsätzen auf Landes- und Bundesebene verliehen.
Michael Höflich, Sportdirektor NJJV,  erhielt ebenfalls die Ehrennadel in Bronze als zuverlässiger und höchst kompetenter Organisator von zahlreichen auch international besuchten Bundes- und Landesturnieren.

Unsere erfolgreichsten Athleten der Junioren Nationalmannschaft wurden ebenfalls mit einer Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet.

In der Mittagspause wurden mit Martina Fiedler, Christian Dummer und Axel Walter verdiente Athleten aus dem Bundeskader verabschiedet.

Für die Athleten gab es nicht nur das begehrte Edelmetall zu gewinnen. Bei der Deutschen Meisterschaft, die gleichzeitig als Sichtungsturnier für das Bundeskader 2016 zählt (neben der German Open) waren alle Bundestrainer vor Ort anwesend um die Vorauswahl für den Sichtungslehrgang im Oktober zu treffen. 

Die Ergebnisse der Deutschen Meisterschaft sind auf der DJJV Facebookseite oder unter nachfolgenden Link zu finden.

ju-jutsu.de/leistungssport/ergebnisse/2015

An dieser Stelle möchte sich der DJJV noch beim ausrichtenden Verein und Landesverband mit all seinen Helfern bedanken.

  • Internationale Jiu-Jitsu Federation
  • Worldgames
  • Deutscher Olympischer Sportbund
  • Interessengemeinschaft Nicht-Olympischer Verbände
  • Deutsche Sportjugend
  • Nationale Anti-Doping-Agentur
  • Bundesministerium des Inneren
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend