FrauenSelbstSicherheit im Fokus

 | 15.11.2016

Selbstverteidigungskurse für Frauen erleben in diesem Jahr ein großes Interesse.

Dieser Trend, ausgelöst durch die Übergriffe auf Frauen in der letzten Silvester-Nacht, ist bundesweit spürbar. Um dieser Nachfrage mit qualitativ hochwertigen Kursangeboten gerecht zu werden, evaluierten die Vertreter/-innen der Frauen- und Gleichstellungsreferate der Landesverbände auf ihrer Jahressitzung die Standards der Kursleiterausbildung. 8 Stunden dauerte die Sitzung, in der jeder Eckpunkt der 25 Unterrichts-Einheiten umfassenden DJJV-Kursleiterlizenz-Ausbildung ausführlich diskutiert wurde. Am Ende „stieg weißer Rauch auf“ - die Vertreter/-innen der 10 Landesverbände einigten sich auf die gemeinsame Fortführung der festgelegten Standards und die Umsetzung weiterer Arbeitsschritte. Wir freuen uns die weitere gute Zusammenarbeit

  • Internationale Jiu-Jitsu Federation
  • Worldgames
  • Deutscher Olympischer Sportbund
  • Interessengemeinschaft Nicht-Olympischer Verbände
  • Deutsche Sportjugend
  • Nationale Anti-Doping-Agentur
  • Bundesministerium des Inneren
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend