EM 2018 – 1. Tag

 | 01.06.2018

Fighting Frauen:
Jenny Grudnio -55kg: 1. Kampf knapp verloren, in der Trostrunde Katharina auf Katharina Wäschle getroffen, hier gewann Jenny den Kampf. In der Trostrunde konnte sie sich nicht durchsetzen und war somit ausgeschieden.

Franziska Freudenberger -62kg, hat sich sicher bis ins Finale vorgekämpft, hier musste sie sich sehr knapp geschlagen geben und erreicht einen super 2. Platz.

Fighting Männer:
Florian Pommert und Sergej Balbuzki, beide -62kg, treffen in der der Trostrunde aufeinander. Diese entscheidet Sergeij für sich und sichert sich am Ende Platz 7.


Maximilian Strauch -94kg:  1. Kampf gegen Russland verloren, er kämpfte sich dann souverän bis zum kleinen Finale durch. Dort traf er wieder auf den Gegner aus dem 1. Kampf und musste sich knapp geschlagen geben. Daher Platz 5 für Max.

Lukas Bombik -94kg kämpft sich sehr gut bis ins Finale vor. Dort muss er sich knapp geschlagen geben und erreicht einen tollen 2. Platz .

Duo Herren:
Michael Kunz/ Manuel Spindel: Gewannen alle Kämpfe und trafen im Finale dann gegen Frankreich. Hier mussten sie sich mit einem halben Punkt geschlagen geben. Im kleinen Finale verloren sie wieder knapp und erreichten somit Platz 5.

Felix Paszkiewicz/Ian Butler: Kämpften sich stark bis ins kleine Finale durch, mussten sich dort aber gegen die späteren Sieger geschlagen geben. In der Trostrunde erreichten sie dann Platz 3.

 

Duo Damen:
Sowohl Annalena Sturm/Blanca Birn als auch Jasmin und Tanja Ittensohn setzten sich erfolgreich gegen Ihre Gegner durch, bis unsere beiden Duos dann im Halbfinale aufeinander trafen. Sturm/Birn verloren diesen Kampf und erreichten dann Platz 3. Ittensohn/Ittensohn kämpften sich bis auf Platz 2 vor.

BJJ Woman:
Irina Brodski -49kg verliert Kampf 1 und 3, da sie Kampf 2 aber gewinnt, erreicht sie Platz 3.

Clauda Wychosky und Verena Rückert, beide bis 70kg, gewinnen beide jeweils ihren 1. Kampf, und verlieren jeweils den 2. Kampf. Somit treffen sie in der Trostrunde aufeinander welche Verena für sich entscheiden kann und auf Platz 3 landet.

Janina Betghe +70 kg verliert alle Kämpfe und landet auf Platz 4.

BJJ Männer:
Christian Straubinger -69kg, kann keinen Kampf für sich entscheiden.

Fabian Benz und Nils Döner, beide -77kg, treffen in der Trostrunde aufeinander. Fabian gewinnt diese und kämpft sich weiter vor bis auf Platz 3.

Ein großes Lob an unsere Kampfrichter (Heinz Pritzl, Philipp Neuwirth und Hanns Schneider), die wie gewohnt eine sehr gute Leistung abliefern. Ebenfalls an das medizinische Team, Dr. Roland Schachler und Michale Schürheck. Und natürlich allen Kampfrichtern vor Ort!
Vielen Dank auch an unsere Sportdirektorin Claudia Behnke, die für die Organisation zuständig ist und dank ihr läuft alle reibungslos ab.
Unsere Offiziellen Vertreter vor Ort sind Michael Korn (Vizepräsident des europäischen Verbandes und unser Vizepräsident Jugend) sowie Joachim Thumfart (Sportdirektor des Weltverbandes).

Die Ergebnisse zum Download: LINK

  • Internationale Jiu-Jitsu Federation
  • Ju-jitsu European Union
  • Worldgames
  • Deutscher Olympischer Sportbund
  • Interessengemeinschaft Nicht-Olympischer Verbände
  • Deutsche Sportjugend
  • Nationale Anti-Doping-Agentur
  • Bundesministerium des Inneren
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend