Verleihung des silbernen Lorbeerblattes

 | 18.10.2017

Eine außergewöhnliche Ehre wurde am vergangenen Freitag dem Jujutsu World Games Mix-Team zuteil. Sie erhielten aus den Händen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier das silberne Lorbeerblatt im Schloss Bellevue in Berlin überreicht. Die Moderation und Laudatio der Sportler übernahm Johannes B. Kerner. Das Team konnte bei den World Games die Goldmedaille erringen. Das silberne Lorbeerblatt ist die höchste Sport Auszeichnung die Deutschland vergeben kann, in der Vergangenheit konnten namhafte Sportler wie Boris Becker, Steffi Graf oder Dirk Nowitzki diese hohe Auszeichnung erhalten. Bei den letzten World Games vor 4 Jahren konnten bereits Mandy Sonnemann, Tom Ismer, Dominika Zagorski, Dries Beyer und Raphael Rochner diese hohe Ehrung erhalten.
Für die Sportler war es ein besonderes Erlebnis die Auszeichnung persönlich aus den Händen des Bundespräsidenten überreicht zu bekommen. Der feierliche Rahmen im Schloss Bellevue in Berlin bot eine außergewöhnliche Kulisse für diesen wohl unvergesslichen Moment. Beim anschließenden Empfang und Gespräch stand der Bundespräsident persönlich interessiert für Fragen zur Verfügung.

 

Anbei der Link zur Seite des Bundespräsidenten:

http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Berichte/DE/Frank-Walter-Steinmeier/2017/10/171013-Silbernes-Lorbeerblatt.html

  • Internationale Jiu-Jitsu Federation
  • Ju-jitsu European Union
  • Worldgames
  • Deutscher Olympischer Sportbund
  • Interessengemeinschaft Nicht-Olympischer Verbände
  • Deutsche Sportjugend
  • Nationale Anti-Doping-Agentur
  • Bundesministerium des Inneren
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend