EM-Vorbereitung

 | 08.05.2018

Vom 03.- 06- Mai fand in Bad Blankenburg die EM-Vorbereitung in Polen Gliwice statt.

Der Schwerpunkt des Trainings lag ganz klar auf den Randoris. Es wurde sehr wenig Technik trainiert und auch nichts Neues beigebracht. Wichtig war alleine die optimale Vorbereitung auf die Meisterschaft. Am Samstag gingen alle zusammen ins Schwimmbad um sich von dem anstrengenden Training, bei dem alle Alles geben mussten, zu erholen. Um das Teamgefühl zu stärken wurden am Abend Teamspiele gemacht, die sehr gut ankamen.

Sehr gefreut hat es die anwesenden Bundestrainer (Steffen Heckele, Markus Grimminger, Bernd Breuer, Christian Kuhn und Roland Köhler), dass das ganze Team voll motiviert ist und sich alle auf eine tolle Meisterschaft freuen.
Zum Abschluß am Sonntag standen alle 3 Disziplinen (Fighting, Duo und Ne-Waza) gemeinsam auf der Matte und sehr zur Freude von dem anwesenden Physiotherapeuten Michael Schürheck gab es keine einzige Verletzung.

Wir wünschen unseren Startern schon jetzt eine schöne und erfolgreiche Meisterschaft in Polen.

  • Internationale Jiu-Jitsu Federation
  • Ju-jitsu European Union
  • Worldgames
  • Deutscher Olympischer Sportbund
  • Interessengemeinschaft Nicht-Olympischer Verbände
  • Deutsche Sportjugend
  • Nationale Anti-Doping-Agentur
  • Bundesministerium des Inneren
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend