Landesprüfung I 2018

Von: Anja Sell | 13.06.2018

Am Samstag, 09. Juni, richtete die Breitensportabteilung der Möllner SV wieder die Landesprüfung im ersten Halbjahr aus. Nach der Begrüßung demonstrierten zwei Prüflinge, jeweils aus einer Stilrichtung, die Kime No Kata, bevor auch die Prüfung für die anderen Teilnehmer begann.

Insgesamt waren 18 Ju-Jutsukas angetreten, zehn zu Dan-Prüfungen und 8 zu Kyu-Prüfungen. Die Prüfungskommissionen setzten sich aus Jens Dykow, 6. Dan Ju-Jutsu, Peter Schillinsky, 5. Dan Ju-Jutsu, und Martin Winski, 4. Dan Ju-Jutsu, in der einen sowie aus Bianca Gebhardt, 2. Dan Ju-Jutsu, und Michael Brandt, 2. Dan Ju-Jutsu, in der anderen Kommission zusammen. Die Prüfer sahen ein durchaus unterschiedliches Leistungsniveau, von sehr gut bis eher durchwachsen. Bei einem Prüfling reichte das Gezeigte leider nicht aus.

Bei den Prüfungen im Bereich Jiu-Jitsu traten, bedingt durch Verletzungen, leider nur 3 Prüflinge an. Ein Anwärter zum 2. Dan und zwei Anwärter zum 1. Kyu. Bis auf eine gute Prüfung zum 1. Kyu war das Niveau der übrigen Prüfungen bedauerlicherweise unbefriedigend für die Prüfer. Ein Prüfling erreichte das Ziel zum 1. Kyu leider nicht. Die Prüfungskommission setzte sich zusammen aus Peter Schneider, 9. Dan Jiu-Jitsu, Frank-Andre Siebert, 4. Dan Jiu-Jitsu, und Peer Eckmann, 2. Dan Jiu-Jitsu.

Am Ende des Tages wurden einem Prüfling die Urkunde zum 4. Dan Ju-Jutsu, zwei zum 3. Dan Ju-Jutsu, drei zum 2. Dan Ju-Jutsu bzw. Jiu-Jitsu, fünf Prüflingen zum 1. Dan Ju-Jutsu, vier zum 1. Kyu Ju-Jutsu bzw. Jiu-Jitsu und 4 Prüflingen zum 2. Kyu Ju-Jutsu überreicht. Gratulation an die neuen Gürtel-Träger! Für alle anderen: Nicht den Kopf hängen lassen, weiter trainieren.

  • Internationale Jiu-Jitsu Federation
  • Ju-jitsu European Union
  • Worldgames
  • Deutscher Olympischer Sportbund
  • Interessengemeinschaft Nicht-Olympischer Verbände
  • Deutsche Sportjugend
  • Nationale Anti-Doping-Agentur
  • Bundesministerium des Inneren
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend