Mike Morris

Niedersachsen

Technischer Direktor Nds. JJV

6. DAN für Mike Morris

2015 als Technischer Direktor ausgeschieden

Eine Jahreshauptversammlung mit Neu- und Wiederwahlen lässt oft Sportler gehen und neue Funktionäre hinzukommen. Neben Heinrich Conrads als ausscheidenden Präsidenten des NJJV, der an dieser Stelle bereits würdigend Erwähnung fand, tritt auch einer der herausragenden Ju Jutsukas nach langen Jahren der vorbildlichen ehrenamtlichen Mitarbeit im Landesverband vom Amt des Technischen Direktors zurück: Mike Morris

Die Amtsübergabe ist nun abgeschlossen und deshalb ist es an der Zeit, ihn würdig zu erwähnen:

Mike, inzwischen 46 Jahre alt, ist seit 1985 im SV Gifhorn aktiv. Zusätzlich langjähriger Trainer im TuS Neudorf-Platendorf, TSV Meine und im Fit und Fun Sport Meinersen.

Seine sportliche Vita deckt nahezu alle Bereiche des Ju Jutsu ab: 

Die Graduierungen vom 5. Kyu im Jahre 1987 bis zum 6. DAN in 2010, sowie seine Lizenzen vom Fachübungsleiter, Trainer C und B, JJ-Lehrer, Multiplikator für Kursleiter Frauen SV bis hin zum Trainer A in 2000 zeigen seinen Werdegang auf.

Auch im Leistungssport kann er Erfolge im Fighting und DUO-System aufzeigen. Hier 1. bis 3. Plätze auf Landesebene und einen 5. Platz auf der DEM 2002 in Einbeck.

Darüber hinaus hatte er stets den Blick „über den Tellerrand“ und trainierte verwandte Sportarten wie Taekwondo, Hanbo-Jitsu, Iaido, Wing Tsun, Tat Je Do und IKAEF, in denen er ebenfalls diverse Graduierungen errang und z.T. auch Ausbilder-Lizenzen erwarb. Weitere Lizenzen im Gesundheitssport (Kursleiter für funktionelle Gymnastik, Wirbelsäulengymnastik und Herz-Kreislauf-Training) und als Fitness-Lehrer zeigen seine enorme Vielseitigkeit.

Im NJJV ist Mike im Landesvorstand seit 1996 als Technischer Direktor, seit 1999 als Ausbilder für Kursleiter/Innen Frauen-SV und seit 1992 als Landes-DAN-Prüfer aktiv.

In dieser Zeit hat Mike Morris nicht nur eine Vielzahl von Landes-DAN-Vorbereitungs- und Landes-Technik-Lehrgängen geleitet, sondern hat auch in der Trainer- und Kursleiter-Ausbildung in Niedersachsen mitgewirkt. Logisch, das auch der Deutsche Ju-Jutsu Verband auf Mike aufmerksam wurde und ihn als Referenten zum DJJV-Bundesseminar und DJJV-Sommercamp einlud. Als DAN-Prüfer ist Mike nicht nur über 20 Jahre in Niedersachsen, sondern auch als Bundes-DAN-Prüfer im DJJV aktiv. Aktuell leitet er die NJJV-Graduierungs-Kommission und wirkt in DJJV-Fachausschüssen mit.

Wohl kaum ein anderer Ju-Jutsuka in Niedersachsen verfügt über derart große Kenntnisse und ist dabei ein bodenständiger und kameradschaftlicher Sportfreund geblieben. Folglich wird der NJJV auch in Zukunft auf Rat und Tat von Mike Morris hören, wenn auch nicht mehr als Technischer Direktor, denn dieses Ehrenamt hat er verbindlich aufgegeben.

Die Ju-Jutsuka des Niedersächsischen Ju-Jutsu Verbandes bedanken sich bei Mike Morris für die geleistete herausragende sportliche Arbeit in den letzten 19 Jahren als Technischer Direktor und wünschen ihm Gesundheit und weiterhin viel Dynamik im Ju-Jutsu!

Medienteam des NJJV

  • Internationale Jiu-Jitsu Federation
  • Worldgames
  • Deutscher Olympischer Sportbund
  • Interessengemeinschaft Nicht-Olympischer Verbände
  • Deutsche Sportjugend
  • Nationale Anti-Doping-Agentur
  • Bundesministerium des Inneren
  • Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend